Graffiti-Flächen offiziell eröffnet!

20.04.2012 Von: Johannes Auernheimer

Somit kam die Stadtverwaltung einer schon lange bestehenden Forderung des Jugendrats nach und wies die Elemente am Skatepark in der Schützenstraße sowie die Flächen unter der Brücke West als erste Sprayflächen aus. 

Aus diesem Anlass organisierte der Jugendbauftragte Johannes Auernheimer mit einigen Mitgliedern des Jugendrats eine kleine Auftaktveranstaltung unter der Brücke West. Etwa 60 Interessierte, darunter einige Stadträte sowie der dritte Bürgermeister Georg Schweikert folgten der Einladung und machten sich selbst ein Bild über die Streetart-Kunstwerke. „Mich freut es besonders“, so Jugendrat Christoph Hasselberg, „dass nicht nur Jugendliche, sondern auch viele Erwachsene begeistert von Graffitis sind und heute da sind“. 

Und Grund für Begeisterung gab es genug: Zwei Künstler, die extra aus Ingolstadt angereist sind, zeigten ihr Können und die Anwesenden konnten von Anfang bis Schluss verfolgen, wie zwei Kunstwerke – sogenannte Styles – entstanden. Styles sind Schriftzüge, in denen die Sprayer ihre Künstlernamen an die Wand bringen.

Noch können die Kunstwerke unter der Brücke West bewundert werden. ‚Noch’, Streetart immer dynamisch ist und weitergeführt bzw. übersprayt werden kann. Trotzdem besteht die Hoffnung der Künstler, dass ihr Werk möglichst lang überlebt, „denn es gibt ein ungeschriebenes Gesetz in der Szene“, so einer der Sprayer, „dass nur Kunstwerke übersprayt werden dürfen, wenn das neuere besser ist als das Bestehende.“ Mal sehen wie lange die verfügbaren Flächen in Lauf reichen, bis die ersten Bilder übersprayt werden.

developed by web-working.eu
Copyright © 2012 Jugendrat Lauf. All Rights Reserved